Griechische Gesunheitsversorgung- Konsequenzen der Reduktion

http://derstandard.at/1348284486843/Griechenland-humanitaere-Katastrophe-Hellasmes-Arnaoutis-Krankheit-Gesundheitssystem-Malaria

…Die Wartezeit für den Arzt des Vertrauens kann dadurch sehr, sehr lange sein. Auch die Versorgung der Apotheken ist dramatisch. Es fehlt an Medikamenten. Wer nicht sofort zahlt, bekommt nichts. Geld vom Staat? Viele kleinere Apotheken können nur noch eine Notversorgung anbieten, halten aber offen und liegen dem System dadurch zusätzlich auf der Tasche.

derStandard.at: Selbst Geburten im Krankenhaus müssen bezahlt werden?

Arnaoutis: Ein Anteil zumindest. Wie hoch dieser ist, hängt vom jeweiligen Spital ab. …

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s